Therapeutisches Zaubern®

Therapeutisches Zaubern® ist eine Kombination aus Zaubern und Hypnotherapie. Zaubern und Verzaubert-werden bedeutet einzutauchen in eine andere Welt. Loslassen und gelassen werden. Durch Zaubern wird scheinbar Unmögliches möglich. Therapeutisch eingesetzt ist Zaubern deshalb ein faszinierendes Medium, um mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in Kontakt zu kommen, in magischer Atmosphäre zauberleicht Lösungsprozesse in Gang zu setzen und damit psychische Symptome und Probleme zu behandeln. So ist Therapeutisches Zaubern® in unterschiedlichen Arbeitsfeldern hilfreich:

Einsatzbereiche:

  • in der psychotherapeutischen Praxis für Kinder, Jugendliche & Erwachsene gleichermaßen
  • in Familienberatungsstellen
  • in Arzt- und Zahnarztpraxen im Umgang mit Behandlungsphobien, Complianceförderung
  • in der Suchtberatung bei Selbstunsicherheit, Selbstwertproblematik
  • im Krankenhaus zur Bewältigung der aktuellen psychischen Belastungssituation
  • in der Praxis für Heilpädagogik, Logopädie und Ergotherapie
  • Schlaganfall


Voraussetzung für die Teilnahme an der Fortbildung:

  • Praktizierende der ärztlichen, pädagogischen und therapeutischen Berufe

  bzw.

  • sozialtherapeutische, psychologische und pädagogische Grundqualifikation sowie 2 Jahre praktische Erfahrung mit den Zielgruppen
  • hypnotherapeutische Grundfertigkeiten erwünscht

  alternativ: Angebot eines 1-tägigen Intensiv-Trainings


Wenn Sie Fragen zur Zertifizierung haben wenden Sie sich bitte direkt an Annalisa Neumeyer, Institut für therapeutisches Zaubern, post (at) therapeutisches-zaubern.de oder www.therapeutisches-zaubern.de.

 
German
English
French